Neue Namen im Spitzenfeld beim 3.RLT

Einleitung:
Der Durchschnitt der Teilnehmer beim 3. RLT liegt bei 109 Spieler. Insgesamt 110 Teilnehmer nahmen am Samstag den 01.02.2020 bei frühlings haften Temperaturen teil. Drei neue Akteure meldeten sich für die Saison 2019/20 an, somit wurde die magische Grenze mit 400 Spieler/innen jetzt schon erreicht.
Beim Damen Einzel zählte man 31 Spielerinnen, im Herren Einzel 52. Das Damen Doppel  wurde mit 19 Paarungen abgehalten und bei den Herren konnte man 30 Doppel zählen.
Nicht nur das Fair Play aller Spieler stand wieder im Vordergrund, auch der Ablauf seitens der Turnierleitung war wieder einmal sehr sehr gut. Das Doppel wurde um 18:15 Uhr gestartet und um Mitternacht wurde der letzte Check Dart von insgesamt 6 Bewerben geworfen.
Ein Lob auch an die Gastronomie des Cafe Euro für den tollen Service sowie allen Helfern beim Auf- und Abbau im Festsaal Rosental.

Damen Einzel:
Resch Carmen holte sich den insgesamt dritten Einzel Sieg in dieser Saison und ist auf dem besten Weg (wieder) die Nummer 1 in der BDSV zu werden. Sie besiegte im Finale den ersten neuen Namen im Spitzenfeld klar mit 3:0. Muhri Martina wurde erstmals für ihr tolles Spiel belohnt, und das gleich mit der Silbermedaille. Platz drei ging an die jüngste im Feld, Amreich Denise die wiederum wertvolle Punkte für die Einzelwertung holte und sich in den Top 3 zementiert hat. Den Stockerlplatz knapp verpasst hat Capretti Sonja die wieder zu ihrer Form finden konnte. Platz 5 ging an Kaufmann Christine und Waldhaus Heidi die auch zeigten das sie im Turnier Level vorne mitspielen können. In der Liga haben beide Aufholbedarf, hier liegt die Siegerquote unter 40 %.

Den B-Bewerb konnte sich die aktuelle Nummer 1 Stotz Martina sichern. Sie besiegte Reif Martina im Finale.

Herren Einzel:
Gallaun Christian konnte seinen ersten Einzel Sieg in dieser Saison holen. Und dies mit einer bravurösen Leistung. Er spielte im Einzug in das Finale und im Finale selbst jeweils eine 4. Runde und das gegen den aktuellen Bezirksmeister Schlechner Daniel der mit der Platzierung zeigte das er längst unter den Top 5 angekommen ist. Erstmals im Einzel so weit vorne zu finden war Eckhart Marcel der im laufe der Saison immer stärker wurde. Der aktuelle Bezirksmeister im Herren Doppel erkämpfte sich seine erste Bronzemedaille in der Königsdisziplin. Kein Stockerlplatz und somit Rang 4 für den zweimaligen RLT Turnier Einzel Sieger Klauser Richard. Hervorragende Leistungen auch für Koch Andre und Peißl Roland die mit einem 5. Platz glänzten.

Premieren Sieg im Herren B-Bewerb für Birnstingl Rene der mit dem 1. Platz seine Punkte verdoppeln konnte. Er besiegte im Finale die aktuelle Nummer 10 Reisinger Christoph.

Damen Doppel:
Die Bezirksmeister im Damen Doppel haben wieder zugeschlagen und ihre Leistung bestätigt. Amreich Denise und Amreich Michaela holten sich verdient den Sieg. Platz 2 ging an die Paarung Stotz Martina und Gallaun Tanja die nach 2 Siegen beim 1.+2. RLT den Bezirksmeisterinnen Platz machen mussten. Sensationeller 3. Platz für die Damen Stimetz Anna und Muhri Martina die erstmals einen Stockerlplatz im Doppel Bewerb erreichen konnten. Platz 4 und keine Medaille für die Favoriten Paarung Spari Eva und Resch Carmen. Platz 5 ging an Schultz Gabriele/Kaufmann Christine sowie an Schweighart Martina und Dettelbach Bettina.

Herren Doppel:
Nach den Seriensiegen im Herren Doppel von Gallaun/Gallaun mussten sie dieses Mal den Platz für andere Top Teams frei machen. Rang 1 für die neu formierte Paarung Schlechner Daniel und Perstaller Philipp. Zum ersten Mal ein Doppel zusammen gespielt und gleich mit einem Sieg abgeschlossen. Im Finale besiegten sie das Favoriten Doppel Klauser Richard und Kollmann Andreas. Die Bronzemdaille ging an “Die Heimkehrer” Reiter Alexander und Sondergelt Jürgen. Hier trifft das “Sie kamen – Sie spielten – Sie siegten” zu. Ebenfalls sensationell die Leistung und die Belohnung für den 4. Rang an das Duo Marcher Josef und Reisinger Christoph. Platz 5 ging an Fuchs Stefan/Hausmann Harald sowie an die Brüder Gallaun.

Schlusswort:
Dies war das 3.RLT von insgesamt 4 welches am 07.03.2020 abgehalten wird. Somit wird das 4.RLT das letzte im Festsaal Rosental sein. Durch den Umbau des Festsaales was auch die ganze Saison 2020/21 dauern wird, veranstaltet die BDSV ihre Turniere ab der nächsten Saison voraussichtlich in der Sporthalle in Köflach.
Nach dem 4.RLT wird bei allen Spielern das schlechteste Ergebnis gestrichen sofern man an allen Turnieren BZM + 4x RLT teilgenommen hat. Dies kann im Spitzenfeld zu einigen neuen Platzierungsverschiebungen führen. Des Weiteren finden danach noch insgesamt 4 Ligarunden statt. Es wird also spannend!

Unter anderem gehört auch erwähnt das sich die BDSV bei Popotnig Martin mit einem Gutschein für sein Hobby das Grillen für die Hilfestellung der Homepage recht herzlich bedankt hat.
Auch ein Geburtstag wurde gefeiert. Gallaun Elfriede “Die Mama” feierte Ihren 77. Geburtstag!!!

Die einzelnen Ergebnisse findet ihr hier: http://www.bdsv.at/liga/turniere/

Alle Fotos sind auf Facebook zu finden unter
https://www.facebook.com/pg/bdsv.at/photos/?tab=album&album_id=851788938567884

Der BDSV Vorstand gratulierte der “Mama”
alles Gute zum Geburtstag.

Sieger Einzel A Herren: Gallaun Christian
Sieger Einzel A Damen: Resch Carmen

Sieger Einzel B Herren: Birnstingl Rene
Sieger Einzel B Damen: Stotz Martina

Sieger Damen Doppel:
Amreich Denise & Amreich Michaela

Sieger Herren Doppel:
Schlechner Daniel & Perstaller Philipp

Bewerte diesen Artikel
[Gesamt: 3 Durchschnitt: 5]

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.